Schritt 3b: iBooks Author

von howtomultimediaebook

Mit der kostenlosen iBooks Author Applikation von Apple ist das Erstellen von multimedialen eBooks beinahe ein Kinderspiel. Das Programm und die Handhabung sind sehr intuitiv, nach ein paar Klicks hat man schnell den Dreh raus.

1. Template wählen

Bei der Öffnung der Applikation wird man gefragt, welches Template (Vorlage) man benutzen will. Für die Ungeduldigen empfiehlt es sich, eine der nicht ganz schäbigen Vorlagen zu wählen. Wenn man ein ganz eigenes Buch gestalten will, kann man auch eine eigene Vorlage erstellen, das geht dann aber ein wenig länger. Die Vorlagen sind jeweils entweder mit Landscape with Portrait- (Hoch- und Querformat) oder nur mit Portrait- (Hochformat) Ansicht wählbar. Die Applikation erstellt nun ein Buch mit Book Title, Intro Media, Table of Contents und Glossary.

Template Wahl

Die Vorlagen sind jederzeit anpassbar. Gewisse Elemente sind locked, also fix. Diese erkennt man, wenn ein gewähltes Element kleine X an den Rändern statt den kleinen weissen Kästchen hat. Die kann man dann aber im gewählten Zustand per Arrange > Unlock befreien und anpassen.

Was es noch zu sagen gibt: Wählt man die Ansicht Landscape with Portrait gestaltet man das Layout im Querformat. Bilder, Videos und alle anderen Elemente erscheinen dann an der jeweiligen Stelle im Text. Wenn der Leser dann aber das Buch im Hochformat lesen möchte, erscheinen alle Elemente in einer Spalte links neben den Fliesstext. Das sorgfältig designte Layout ist also nur im Querformat sichtbar. Wählt man zu Anfang nur Portrait, kann man das Layout im Hochformat gestalten, der Leser kann das Buch aber dann auch nur im Hochformat lesen. Hmpf…

2. Eigenes einfügen

Man kann damit jetzt loslegen, das Buch mit eigenen Inhalten zu füllen.

Elemente verändern

Das geht entweder per Änderung der bereits vorhandenen Formatelemente (hier zum Beispiel der Titel des Kapitels) oder per Drag-and-Drop. Ein iBook von iBooks Author kann in Chapter (Kapitel), Section (Unterkapitel) und Pages (Seiten) eingeteilt werden. Das Einfügen neuer Teile geschieht mittels dem grossen Plus oben links.

Screen Shot 2013-08-05 at 5.45.36 PM

Multimediale Elemente wie ein Bild oder ein Video können per Drag-and-Drop oder per Navigationselement Media oben rechts an beliebiger Stelle eingefügt werden. iBooks Author optimiert Video und Audio für die Darstellung auf dem iPad automatisch.

Widgets

Widgets sind interaktive Elemente wie Quizzies, Gallerien oder Pop-Over Textfelder (die beim Antippen aufgehen). Man kann im Internetz mehr Widgets runterladen, falls die bereits verfügbaren noch nicht ausreichen.

3. Vorschau und Publizieren

Vorschau und Speichern

In der oberen Menüleiste befinden sich die Optionen Preview (Vorschau) und Publish (Publizieren). Für die Vorschau muss das iPad am Computer angeschlossen und die iPad- App iBooks offen sein. Dann drückt man auf den Preview-Button und, siehe da, das Buch erscheint auf dem iPad.

Speichert man per File > Save, wird das Buch als .iba Datei abgespeichert, welche über iTunes auf das iPad geladen werden kann. Das ist dann sozusagen das fertige eBook. Ging schnell, gell?

Publish ist die Publikationshilfe, die Schritt für Schritt die Publikation im iBookstore begleitet.