Schritt 2: Das Format

von howtomultimediaebook

Die vorherrschenden Formate sind PDF, AWZ (Amazon Kindle), EPUB und iBooks (Apple). Wir konzentrieren uns auf die Veröffentlichung für das iPad von Apple. Damit kommen für die Evaluation die Formate EPUB und iBooks in Frage. Daneben gibt es natürlich auch die Möglichkeit, das eBook als eigenständige Applikation zu konzipieren. Eine eigenständige Applikation bietet die grösstmögliche Freiheit in Gestaltung und Funktionalität. Eine App zu entwickeln ist jedoch mit grossem Design- und Programmieraufwand verbunden und kommt deswegen für unsere Evaluation nicht in Frage.

EPUB

EPUB ist das momentane Standardformat für eBooks. Es erlaubt die flexible Anpassung an verschiedene Bildschirmgrössen und Gerätspezifikationen. Das Dateiformat EPUB ist – ähnlich wie ein Zip-File – eine Containerdatei, welche alle Inhalte des Buches (z.B. Text, Illustration, Video) in einer Datei zusammefasst.
Vorteile

  • Standardformat für eBooks, momentan EPUB3
  • Läuft auf fast allen Ausgabegeräten (mit Ausnahme vom Amazon Kindle)
  • Einbinden von Bild, Ton und Video
  • Autoplay von Videos
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeit via InDesign
  • Fixierter Satzspielgel möglich
  • Wachsende Community und Dokumentation

Nachteile

  • Keine All-In-One-Lösung für die Herstellung
  • Die Formatierung wird z.T. von Geräten ignoriert/überschrieben
  • Multimediale Inhalte müssen manuell mittels CSS Stylesheet eingefügt werden
  • 3D-Animationen und Interaktivität sind theoretisch möglich, müssen aber mittels HTML5 eingebettet werden

iBooks

iBooks Author ist die Apple-eigene Applikation für die Erstellung von eBooks. Das Programm ist kostenlos im App Store erhältlich.

Vorteile

  • Übersichtliche Benutzeroberfläche (Drag and Drop)
  • „Widgets“ zum Einbetten von interaktiven und multimedialen Elementen, 3D Animationen etc
  • Angepasst an die Benutzung des eBooks auf dem iPad
  • Vielfältige Anpassungen der Vorlagen möglich
  • Hoch- und Querformat möglich
  • Direkter Export für iBookstore möglich
  • Grosse Community und ausführliche Dokumentation

Nachteile

  • Eingeschränktes Layout im Hochformat
  • Widgets im Hochformat eingeschränkt
  • Vorgegebene Strukturierung und Navigation des Buches
  • Flexibler Satzspiegel vorgegeben
  • Keine automatische Wiedergabe der Multimedia-Elemente
  • Export nur als .ibooks oder .pdf möglich -> plattformabhängiger Vertrieb
  • .ibooks ist nur auf dem iPad operabel
  • Keine Fortschrittsangabe für den Leser („wo befinde ich mich?“)